„Schnee“ auf dem Rasen?

Derzeit sind viele Rasenflächen auch ohne Schnee weiß beflockt. Es handlet sich um einen Pilzbefall mit dem „Schneeschimmel“.

Dieser befällt die Grashalme und führt zu einem schimmelähnlichen, manchmal weiß-pelzigen Belag. Die Gräser werden matschig und sterben oftmals ab.

Der Schneeschimmel tritt vor allem auf eher feuchten Flächen mit Kaliummangel auf. Damit die Fläche besser abtrocknet, entfernen Sie jetzt das Laub vom Rasen.

Die Gräser bekommen nun genug Licht und Luft und sind besser vor Pilzerkrankungen wie Schneeschimmel geschützt. Um den Kaliummangel zu beheben ist (solange es nicht dauerhaft friert) noch ein Düngung mit Neudorff Azet Aroma & Stark möglich.


Ein Beitrag der Fa. W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Bezugsquellen:

www.merz-im-web.de

www.gartenbedarf-direkt.de

www.gartenversand-omega.de

Be Sociable, Share!