Frühlingsbepflanzung mit torffreier BlumenErde

Die Qualität der Blumenerde ist von entscheidender Bedeutung für das Wachstum der Pflanzen.

Ganz gleich ob es sich um Pflanzen drinnen oder draußen handelt. Nur bei hoher Strukturfestigkeit bei gutem Wasser und Nährstoffspeicher-Vermögen können sich die Pflanzen optimal entwickeln.

Die torffreie NeudoHum BlumenErde ist besonders strukturstabil und sorgt dafür, dass die Pflanzenwurzeln genügend Luft bekommen.

Zudem speichern die enthaltenen Fasern besonders gut Wasser und Nährstoffe, so dass die Pflanzen gleichmäßig über einen längeren Zeitraum versorgt werden. Die Fasern geben das Wasser nach und nach an die Pflanzen ab.

Bei Trockenheit schrumpft Neudorff NeudoHum BlumenErde nicht ein, sondern behält ihre stabile Struktur. Sie ist jederzeit sofort wieder mit Wasser benetzbar.

Die NeudoHum-Erden bestehen aus gütegesichertem Rindenhumus, gütegesichertem Grünschnittkompost, gütegesicherter Holzfaser und kontrollierter Kokosfaser.

NeudoHum BlumenErde ist die erste gütegesicherte torffreie Blumenerde! Natürlich sind die NeudoHum-Erden entsprechend den Bedürfnissen der Pflanzen vorgedüngt.

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) empfiehlt NeudoHum Blumenerden

Die torffreien NeudoHum-Erden von Neudorff bestehen vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen. Sie enthalten keinen Torf.

Es werden daher für die Produktion der Neudorff-Erden keine entwässerten Moore abgebaut. Dies verstehen wir als aktiven Beitrag zum Umweltschutz.


Ein Beitrag der Fa. W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Bezugsquellen:

www.gartenversand-omega.de

www.merz-im-web.de

www.gartenbedarf-direkt.de

Be Sociable, Share!