Problemfall Nadelgehölze

Seit dem Frühjahr werden überall Nadelgehölze (bes. Thujas und Kiefern) braun. Schädlinge oder Krankheiten sind aber meist nicht zu entdecken.

Ursache für das Verbräunen und Absterben sind häufig Standortprobleme und Witterungsschäden – viele Pflanzen müssen ersetzt werden.

Schon beim (Nach-) Pflanzen (am besten im Herbst) können Sie späteren Problemen vorbeugen durch:

  • Gründliche Bodenlockerung – das Pflanzloch sollte doppelt so tief und breit wie der Ballen sein
  • Zugabe von Neudorff Terra Preta BodenAktivator für dauerhafte Bodenverbesserung und Neudorff Azet KoniferenDünger für gleichmäßige Nährstoffversorgung
  • Gründliches Einwässern und wöchentliches Gießen bei Trockenheit in den ersten Monaten

Praxis-Tipp Diagnose:

Auf trockenen Standorten treten häufig Spinnmilben auf. Warme Witterung fördert die Ausbreitung der Schädlinge.

Spinnmilben an Nadelgehölzen bilden nur wenig Spinnweben und sind nur mit der Lupe zu finden.

Zur Bekämpfung können Sie Neudorff Spruzit Schädlingsfrei (Nebenwirkung) oder Neudorff Neudosan Neu Blattlausfrei einsetzen.


Ein Beitrag der Fa. W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Hinweis: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise- und symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Bezugsquellen:

www.gartenversand-omega.de

www.merz-im-web.de

www.gartenbedarf-direkt.de

Be Sociable, Share!