Überall Blattläuse!

Wegen des milden Winters sind viele Pflanzen im Garten stark mit Blattläusen befallen. Manche Blattlausarten sind auf bestimmte Pflanzen spezialisiert und andere Arten sind nicht besonders wählerisch. Viele Blattlausarten überwintern an den jeweiligen Kulturpflanzen entweder als Ei oder als erwachsene Laus, einige Arten wechseln während ihrer Entwicklung die Pflanzenart und bilden dann geflügelte Stadien aus.

Der Befall an den Pflanzen beginnt meist im Frühjahr. Die Läuse halten sich überwiegend auf der Blattunterseite oder auch gerne an den Stängeln und an den jüngsten Triebspitzen auf. Durch die Saugtätigkeit treten meist Blattdeformationen und klebrige Honigtautropfen auf.Stark eingekräuselte Triebspitzen sollten entfernt werden, da die Läuse dort durch eine Spritzung kaum noch zu erreichen sind.

Zur Bekämpfung können Sie Neudorff Spruzit Schädlingsfrei*, Neudorff Neudosan Neu Blattlausfrei*, Neudorff Neudosan Obst- & GemüseSchädlingsFrei* oder Neudorff Spruzit SchädlingsSpray* einsetzen.

Neudosan hat bei Obst und Gemüse keine Wartezeit bis zur Ernte. Spruzit hat bei Obst und Gemüse eine kurze Wartezeit von 3 Tagen, bei Salat und Kräutern 7 Tage Wartezeit bis zum Verzehr. Führen Sie die Behandlung abends durch (nicht bei Hitze!) und spritzen Sie die Pflanzen tropfnass von allen Seiten ein.

Die Blattunterseiten behandeln Sie besonders gründlich.Die Spritzung sollte nach einer Woche wiederholt werden.


Ein Beitrag der Fa. W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Hinweis: *= Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise- und symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Bezugsquellen:

www.gartenversand-omega.de

www.merz-im-web.de

www.gartenbedarf-direkt.de

Be Sociable, Share!