Schädlingsbefall durch Johannisbeer-Blasenläuse

Wenn Sie rote „Beulen“ auf den Blättern Ihrer Johannisbeer Pflanze vorfinden, handelt es sich um einen Schädlingsbefall durch Johannisbeer-Blasenläuse, welche in den Wölbungen leben.

Als Eier haben die weißen Läuse auf Ihrer Pflanze überwintert. Jetzt sitzen sie in den Beulen auf den Blattunterseiten.

Doch wie können Sie diese Blasenläuse bekämpfen? Verwenden Sie Neudorff Spruzit Schädlingsfrei */** oder Neudorff Neudosan Obst- & GemüseSchädlingsFrei *. Wichtig beim Einsatz gegen die Blasenläuse ist, das Sie vor allem die Blattunterseiten gründlich tropfnass einspritzen. Nehmen Sie die Spritzung am besten in den Abendstunden vor.

Beide Mittel können Sie auch zur Bekämpfung von Blattläusen in anderen Kulturen (wie z.B. Rosen, Stauden und Gemüse verwenden).


Ein Beitrag der Fa. W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Hinweis: *Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise- und symbole in der Gebrauchsanleitung beachten. ** Genehmigung gemäß §18a PflSchG für gewerblich genutzte Kulturen.

Bezugsquellen:

www.gartenversand-omega.de

www.merz-im-web.de

www.gartenbedarf-direkt.de

Be Sociable, Share!