Hochsommerliche Rasenprobleme

Die wochenlange Hitze und die vielerorts große Trockheit haben die Rasenflächen stark geschädigt. Als Folge werden die Rasengräser zusätzlich manchmal von Pilzerkrankungen befallen.

Geschwächte Flächen wässern Sie 1 – 2 mal die Woche morgens kräftig und versorgen sie jetzt mit Neudorff Azet HerbstRasenDünger.

Ausreichend versorgte Gräser werden seltener von Krankheiten befallen.

Zusätzlich streuen Sie Neudorff Terra Preta BodenAktivator, um die Trockenheitstoleranz der Gräser zu verbessern. Achten Sie darauf, dass die Schnittlänge des Rasenmähers nicht unter 5 cm beträgt, damit die Gräser nicht verbrennen.


Ein Beitrag der Fa. W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Bezugsquellen:

www.gartenversand-omega.de

www.merz-im-web.de

www.gartenbedarf-direkt.de