Mückenplage nach starken Regenfällen erwartet

Mückenlarven im Regenfass

Nach den starken Regenfällen und schwül-warmen Wetter im Juli vermehren sich Stechmücken schnell. Dazu nutzen sie Pfützen, Regentonnen und Gartenteiche.

Beugen Sie jetzt mit dem biologischen Präparat Neudorff StechmückenFrei vor. Es wirkt auch gegen die Larven von Kriebelmücken und den neu in Deutschland vorkommenden Tigermücken, die Krankheiten übertragen können.

Das Präparat enthält als Wirkstoff Bacillus thuringiensis israelensis. Neudorff Neudomück Stechmücken-Frei wird oberflächlich ausgebracht. Die Larven der Stechmücken sterben innerhalb kurzer Zeit ab.

Die Wirkung von Neudorff Neudomück Stechmücken-Frei hält bis zu 4 Wochen an. Andere Wasserbewohner, wie z. B. Fische, Kröten, Frösche, Insekten und andere Tiere werden durch das Präparat nicht gefährdet.

Pflanzen werden durch das Mittel ebenfalls nicht geschädigt. Das behandelte Wasser kann auch zum Gießen verwendet werden.


Ein Beitrag der Fa. W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Hinweis: Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Bezugsquellen:

www.gartenversand-omega.de

www.merz-im-web.de