Rasen wird hellgrün – fleckig

Der Juli ist die wichtigste Wachstumszeit Ihrer Rasengräser. Ihr Rasen hat die Nährstoffe der Frühjahrsdüngung verbraucht, die Gräser färben sich hellgrün – fleckig.

Schlecht versorgte Gräser werden besonders anfällig für Pilzerkrankungen, wie z.B. Echten Mehltau, der jetzt öfter beobachtet wird.

Düngen Sie daher den Rasen mit Neudorff Azet RasenDünger für ein gesundes Weiterwachsen jetzt nach.

Praxis-Tipp Diagnose:

Echten Mehltau erkennen Sie an weißen, wattigen Belägen an den Grashalmen. Zur Bekämpfung des Pilzes ist kein Pflanzenschutzmittel zugelassen.

Ausgeglichene Rasenpflege mit Neudorff Azet RasenDünger und Neudorff Terra Preta BodenAktivator (zur Verbesserung der Bodenstruktur) verringert die Anfälligkeit der Gräser.

In Trockenzeiten und Hitzeperioden sollte der Rasen einmal pro Woche mit 10 Liter pro m2 gewässert werden, möglichst morgens, damit die Gräser anschließend gut abtrocknen.


Ein Beitrag der Fa. W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Bezugsquellen:

www.gartenversand-omega.de

www.merz-im-web.de