Spinnmilbenwetter

Bei trocken-warmer Witterung treten Spinnmilben besonders häufig auf. Auf den Blattunterseiten kann man mit der Lupe die winzigen Schädlinge meist an den Blattadern finden. Durch die Saugtätigkeit der Spinnmilben bekommen die Blätter gelbe Flecken und vertrocknen später.

Auch Nadelgehölze, die auf weniger optimalen Standorten wachsen, werden oft befallen. Die Nadeln bekommen zunächst winzige gelbe Pünktchen.

Später verbräunen die Nadeln vor allem im Inneren der Pflanze und fallen ab.

Zur Bekämpfung die Pflanzen mit Neudorff Spruzit SchädlingsSpray, Neudorff Spruzit Schädlingsfrei oder Neudorff Neudosan Neu Blattlausfrei tropfnass von allen Seiten einsprühen.

Nach einer Woche wiederholen Sie die Spritzung.


Ein Beitrag der Fa. W. Neudorff GmbH KG, Emmerthal

Hinweis: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise- und symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Bezugsquellen:

www.gartenversand-omega.de

www.merz-im-web.de

www.gartenbedarf-direkt.de